Lizenziertes Partnerunternehmen der SWF Krantechnik GmbH

layout-swf-gu-banner-2016-08layout-swf-gu-banner-2016-08_01 layout-swf-gu-banner-2016-08_02

Ab sofort ist Heinzel Fördertechnik ein lizenziertes Partnerunternehmen der SWF Krantechnik GmbH bei der Generalüberholung (GÜ) der vielfach im Einsatz befindlichen Elektro-Seilzüge der Serie NOVA. Die Elektroseilzüge sind nunmehr seit ca. 17 Jahren auf dem Markt. Gemäß der SWF Police dürfen nur autorisierte Service-Techniker von SWF Partnern diese Generalüberholungen durchführen.

Die Autorisierung fußt auf einer umfangreichen Hersteller-Schulung und einer geprüften professionellen Werkstattausstattung und -organisation. Gemäß der DGUV Vorschrift 54 (Unfallverhütungsvorschrift für Winden und Hubgeräte) und der Betriebssicherheitsverordnung sind die Betreiber/Endnutzer verpflichtet im Rahmen der jährlichen UVV-Prüfung eine Restlebensdauerberechnung für ein Hubwerk durchzuführen.

Das Ende der Lebensdauer eines Elektroseilzuges ist erreicht, wenn entweder die Restlebensdauer abgelaufen bzw. die SWP = 0% oder aber die Laufzeit überschritten ist. Auch kann die Anzahl der Überlastvorfälle (mehr als 5.000) ein Grund für diese verantwortungsvolle Servicearbeit sein.

Sprechen Sie uns bei Fragen einfach an, wir kümmern uns um den Rest!

Kontaktieren Sie uns!